Polen

17. August 2013 - 31. August 2013 Wolfgang

Für Naturfotografen bietet Polen eine Vielzahl attraktiver Lebensräume wie den Bialowieski Nationalpark oder den Biebrza Nationalpark. Neben Großsäugern die in den meisten Teilen Mitteleuropas bereits ausgerottet wurden wie Elch und Bison findet sich eine interessante Vogelfauna und vor allem eine enorme Insektenvielfalt. Die bekannten Masuren mit ihren vielen Seen sind landschaftlich und botanisch interessant, der intensive Tourismus macht es jedoch schwierig Wildtiere zu beobachten. Last but not least dürfen auch die mittelalterlichen Stadtzentren etwa von Torun, Chelmno oder Bydgoszcz nicht unerwähnt bleiben. Sie haben den 2. Weltkrieg weitgehen unzerstört überstanden und bieten Architekurinteressierten eine Menge attraktiver Fotomotive.

» Fotos zur Reise