Chile

14. July 2011 - 27. August 2011 Flora

Mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von rund 4300 Kilometer und erheblichen Höhenunterschieden, umfasst Chile eine Vielzahl an Klima- und Vegetationszonen. Unsere Reise führt uns vom nördlich gelegenen Arica über die Anden und entlang der Pazifikküste bis nach Santiago. Sowohl was die Landschaft, als auch die Tier- und Pflanzenwelt angeht hat das Land eine Menge zu bieten. Besonderes Glück hatten wir in der Atacamawüste- eine der trockensten Gegenden der Welt. Offensichtlich hatte es kurz vor unsere Ankunft geregnet, so dass wir eine Vielzahl an blühenden Pflanzen in vielen verschiedenen Farben und Formen vorfanden.

» Fotos zur Reise